Debut-Album: DawangGang

Debut-Album: DawangGang

Chinesische Musik verbinden viele mit traditionellen Instrumenten, Falsett-Gesang oder der Imitation bzw. Assimilation westlicher Rockmusik. Im Kontrast dazu sprengt DaWangGang die Genre-Grenzen zwischen chinesischer und zentralasiatischer Folklore und Oper, Singer-Songwriter und zeitgenössischem Rock. Durch einen progressiven Ansatz schafft die Band so eine radikal neue Verbindung von Tradition und Gegenwart.

Song Yuzhe, Gründer und Mastermind von DaWangGang, studierte in Peking Gitarre und Komposition, bevor er sich für knapp zehn Jahre in entlegene Gegenden Chinas (v.a. Tibet) aufmachte, um Musik und Musiker unterschiedlichster ethnischer und sozialer Herkunft kennenzulernen. Diese Erfahrung mündete schließlich in dem experimentellen Band- und Performanceprojekt DaWangGang, das Musiker verschiedener musikalischer Hintergründe vereint und immer wieder Gastmusiker einlädt.

Im Frühjahr 2013 erscheint nun ihr neues Album namens „Huang qiang zou ban“ oder „Wild Tune Stray Rhythm“. mehr…

Hören Sie daraus hier den Titel „Four Ways„:

2013-05-21T08:15:24+00:00