Earborn

Earborn

16,00  6,00 

Ein Audio-Art-Stück/Ein Hörspiel, das sich aus verschiedenen Materialien über „herabsteigende Engel“ und dem „Ersingen der Seele“ als Mythos über das Mensch-Werden zusammensetzt.

Artikelnummer: 4190-2 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Earborn ist ein Audio-Art-Stück/Ein Hörspiel, das sich aus verschiedenen Materialien über „herabsteigende Engel“ und dem „Ersingen der Seele“ als Mythos über das Mensch-Werden zusammensetzt. Konzipiert von der koreanischen Regisseurin Grace Yoon und dem Musiker Roman Bunka, unter Mitwirkung des florentinischen Vokaltrios TRINOVOX, der niederländischen Sängerin Greetje Bijma und dem aus dem südsibirischen Tuwa stammenden Obertonsänger Albert Kuvezin. Eine Produktion des Bayrischen Rundfunks.

Die Schöpfung als akustisches Ereignis. Das wirkmächtige Wort, das in der Bibel noch Gottes Schöpfung bewirkte, weicht in Earborn einem nicht näher festgelegten, synkretischen Gemisch aus verschiedenen Schöpfungsmythen, die ihre Kraft aus der Musik und dem Gesang ziehen. Und so könnte man EARBORN als verpopptes Magnificat bezeichnen, als Oper aus Rezitativen und Arien oder als Song-Folge. Ein solches akustisch dichtes Ereignis kann in den Bann schlagen.(Funk-Korrespondenz Nr. 22, BR, 6/95)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Earborn“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.