Rufen Sie uns an: ++49 421 78080|info@jaro.de

Village Variations

//Village Variations

Village Variations

16,00 

Musik für ein fiktives Ballet. Um Raum zu lassen für die eigenen Fantasien eines jeden Zuhörer.

Artikelnummer: 4290-2 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Zur Musik von Village Variations

Ich habe nie in einem echten Dorf gelebt. Vielleicht habe ich nie im Mittelalter gelebt. Ich frage mich, wo diese Fantasien der “Village Variations” herrühren? Sie hat vermutlich etwas mit meinen vergangenen Leben zu tun. Oder vielleicht habe ich zu viele Sergei-Paradjanov-Filme gesehen, auf zu vielen moldawischen Hochzeiten gespielt, oder zu viele indischen Ragas gehört? Wer weiß, wo die Inspiration herkommt?

Ich nenne dieses Projekt: Musik für ein fiktives Ballet. Um Raum zu lassen für die eigenen Fantasien eines jeden Zuhörer. Manche Leute können sich bestimmt an mehr aus ihren vergangenen Leben erinnern als andere. Ich erinnere mich: Eine endlose Nacht auf einer mittelalterlichen Dorfhochzeit. Die Gäste tanzen. Ihre Gesichter sind sehr ernst und steif. Aber nicht lange. Bald steigt ihnen der Wein in den Kopf und verändert ihre Stimmung dramatisch…

Wer weiß, wo die Inspiration herkommt?

Zum Projekt

Vor einigen Jahren gab mir Andrey Boreyko, ein Dirigent und alter Freund von mir, die Idee, Orchestermusik zu schreiben. Ich hatte diesbezüglich meine Zweifel, da ich nie Musik für „anonyme“ Instrumente schrieb. Ich komponierte immer für Musiker, die ich persönlich kannte und mit denen ich zusammenspielte. Aber irgendwie ließ mich die Idee nicht los und sie begann, ihr eigenes Leben zu leben.

In den darauf folgenden Jahren entwickelten sich daraus die Village Variations, Musik für Moscow Art Trio, Streichorchester und Schlagzeug, ermöglicht 2007 durch einen Auftrag des Norske Kammerorkester (Norwegischen Kammerorchesters). Mit diesem Orchester zu spielen hat mir sehr viel Freude bereitet und es war ein Lernprozess für alle beteiligten Musiker. Die Leidenschaft der Orchestermusiker war eine große Inspiration. Ihre Begeisterung und positive Energie führten dazu, dass ich umso mehr an dieses Projekt glaubte.

Ich möchte mich ganz besonders beim künstlerischen Leiter des Orchesters Terje Tønnesen für seine große Musikalität bedanken.

Misha Alperin, January 2008

Moscow Art Trio

Misha Alperin (piano, claviola,bells)

Arkady Shilkloper (horns)

Sergey Starostin (vocals and folk reeds)

The Norwegian Chamber Orchestra , artistic director Terje Tønnesen

Violin I: Terje Tønesen, Ashild Breie Nyhus, Tor Johan Bøen, Jøm Halbakken, Alyson Read

Violin II: Christina Dimbodius, Hans Morten Stensland, Silje Haugan, Camilla Kjøl

Viola: Juliet Jopling, øyvind Plassen, Havard Rognil

Cello: Kari Ravnan, Ole Erik Ree

Double Bass: Marius Flatby

Percussion:Rob Waring

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Village Variations”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.