Rufen Sie uns an: ++49 421 78080|ub@jaro.de

Tasca beat – O Sonho Portugués

//Tasca beat – O Sonho Portugués
  • 4006180429521-0600px-front

Tasca beat – O Sonho Portugués

16,00 

TASCA BEAT – der portugiesische Traum. Nach sieben Jahren erfolgreicher Konzertaktivität in Portugal veröffentlichte OqueStrada dort ihr gereiftes Debütalbum »Tasca Beat – O Sonho Portugês« (Sony 2009), plazierte sich wochenlang in den Top 30 der Pop-Charts und wurde nominiert für den Preis der portugiesischen Urheberrechtsgesellschaft.

 

Art.-Nr.: 4295-2 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , ,

Produktbeschreibung

TASCA BEAT – der portugiesische Traum

Nach sieben Jahren erfolgreicher Konzertaktivität in Portugal veröffentlichte OqueStrada dort ihr gereiftes Debütalbum Tasca beat – O Sonho Portugués (Sony 2009), plazierte sich wochenlang in den Top 30 der Pop-Charts und wurde nominiert für den Preis der portugiesischen Urheberrechtsgesellschaft. Die CD Tasca Beat – O Sonho Portugués wurde zu einer der drei besten Alben des Jahres gewählt, erhielt Gold und der Titelsong „Oxala Te Vejá“ ist mittlerweile die Erkennungsmelodie einer portugiesIschen Doku-Soap.

OqueStrada spiegelt in ihrer Musik die Seele eines sich verändernden Portugal wider. Musik eines Landes, das mit proletarischem Glamour die Strassen und Vorstädte Lissabons besingt, Musik die manchmal zum klassischen portugiesischen Fado blinzelt.

Die Musik einer Hafenstadt, wo der erfüllte Traum des Wegfahrens und der Wiederkehr in vielen Sprachen lebt, ein Hafen in dem wir auf neu erfundene portugiesische Herzen treffen.

Portugiesischer Folk-Pop trifft auf ganz unterschiedliche Musikstile wie Funaná und französischen Chanson. Die Stile verschmelzen ineinander und werden in portugiesischer Sprache, dem „Crioulo“ der Cap Verden, auf Spanisch, Französisch und Englisch gesungen. Das Ergebnis ist eine Musik, die Portugal so noch nicht hervorgebracht hat. Sie werden diesen unkonventionellen Stil, diese grenzenlose Energie und Musik des heutigen Portugal lieben!

Live auf der Bühne ist OqueStrada ein Erlebnis. Ihre Musik lebt von der Theater- und Bühnenerfahrung der Gründungsmitglieder Marta Miranda und Jean Marc Pablo. Mit insgesamt sechs Musikern spielen sie ihren rohen, populären, tanzbaren Mix: Afrikanische Kuduro oder Funaná, brasilianische Musik oder Hip Hop, einfach jede Art von Musik, die in Portugal angekommen ist. Dieses gekonnte Aufeinandertreffen der Musikstile lässt kaum ein Tanzbein still stehen.

Der CD-Titel „Tasca Beat“ stellt eine Bar dar, ähnlich einer spanischen Tapas-Bar, in der man Essen und Trinken kann und wo man sich mit Freunden trifft. Ähnlich wie diese Bar, reich gefüllt mit den verschiedensten Gerichten und Menschen, ist dieses Album reich an Klängen und Rhythmen, die vom ersten bis zum letzten Stück durchgehört werden will – ohne ein Stück auszulassen.

Beispielsweise schrieb António Pires in Time Out 2009: „In diesem Debütalbum ist alles enthalten, was diese multikulturelle Band aus Almada zu einem der besten und erfindungsreichsten Projekte seit vielen Jahren macht: Der Fado als Basis mit hunderten von anderen Stilen gepaart – unter anderem Hip Hop, Ska, Brasilianische Musik, Walzer, Morna, gespickt mit herrlichen Texten und Posen […]“

In Portugal hat OqueStrada längst Kultstatus erlangt und füllt regelmäßig namhafte Konzertsäle. Nachdem die Band auf einige renommierte Festivals in Spanien und Frankreich eingeladen wurde und dort großen Erfolg erntete, haben Sie sich entschlosssen international aufzutreten. Somit erscheint nun die internationale Veröffentlichung der CD »TascaBeat – O Sonho Portugês«bei JARO Medien.

[gview file=“http://www.jaro.de/wp-content/uploads/2012/09/Oqmailinfo.pdf“ save=“1″]

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Tasca beat – O Sonho Portugués”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.