Rufen Sie uns an: ++49 421 78080|info@jaro.de

Angels‘ Christmas

//Angels‘ Christmas

Angels‘ Christmas

16,00 

Auf dieser CD präsentieren Angelite den unvergleichlichen Vokalstil der bulgarischen Orthodoxie. Der Gesang des Chores vibriert leicht und luftig synchron, mit subtilster Energie. Die Lieder, aus der traditionellen Musik, werden vorgetragen in der typischen Art der traditionellen Vokalschule – kraftvoll und energisch, mit “enger Kehle”, hartem Ansatz und Bruststimme.

Beschreibung

Die außergewöhnlichen Stimmen der Sängerinnen, das Spiel der Timbres und Klangfarben enthüllen dem Hörer das Geheimnis der unwiderstehlichen Schönheit von Musik- ein Weihnachtsmärchen, erzählt vom berühmtesten Chor Bulgariens auf Angels‘ Christmas.

Nach ihrer letzten CD Balkan Passions, die dem Frieden und der Verständigung zwischen den Völkern des Balkan gewidmet war, wollen ANGELITE diesmal die Friedensbotschaft von Weihnachtsliedern aus aller Welt vermitteln.

Überall auf der Welt begehen Christen am 24. Dezember die Feier der heiligen Nacht. Auch in Bulgarien, wie bei den anderen slawischen Völkern und den Nationen auf dem Balkan, werden die traditionellen Weihnachtslieder abends am 24. Dezember gesungen. Junge Männer, „koledari“ Weihnachtssänger), singen in ihrer traditionellen Kleidung in den Häusern der Nachbarschaft Weihnachtslieder und schließen gute Wünsche für die Fruchtbarkeit des Landes, für Gesundheit, Glück und Wohlstand der Familien mit ein – für den Gastgeber, für die älteste Frau im Haus, für die Unverheirateten, für alle Kinder. Und bevor die Sänger gehen, singen sie die Worte : „Wir verlassen jetzt dies Haus, und Gott betritt es.“

Das bulgarische „Volks-Christentum“ besteht aus heidnischen und christlichen Elementen, die durch die rituellen Komponenten mythischer und christlicher Vorstellungen vereint werden.

Die traditionellen bulgarischen Weihnachtsliederzyklen besitzen eigene charakteristische Intonationen und asymmetrische Metren. Jeder Bulgare kann sofort den einzigartigen Klang der Weihnachtslieder aus der reichen Palette der bulgarischen traditionellen Musik heraushören, wie auch in den Interpretationen zeitgenössischer Künstler und Komponisten. Außer den traditionellen Weihnachtsliedern enthält die bulgarische Musik faszinierende weihnachtliche Kirchengesänge aus der orthodoxen Liturgie.

Die fast 12 Jahrhunderte alte christliche Tradition in Bulgarien hat eine stilistisch einzigartige vokale Kirchenmusik geschaffen. In der Bulgarisch-orthodoxen Kirche bildeten sich zwei Gesangstraditionen heraus: Östlich (einstimmig) und choral (vielstimmig). Im Mittelalter hatten die altbulgarischen religiösen Gesänge einen starken Einfluß auf die Musik der anderen slawischen Völker. Es finden sich in ihnen Intonationen und Ornamentierungen der traditionellen Musik.

Mit der Entwicklung der Musik in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts und dem Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Vokalmusik durch neue vielstimmige liturgische Werke bereichert, die den melodiösen orthodoxen Kirchengesang mit den Harmonien der westeuropäischen Musik kombinierten.

Bulgarien ist durch Geschichte und Tradition an den orthodoxen Glauben gebunden. Aber noch immer existieren Lieder einer katholischen Minderheit, die aus dem östereichisch-ungarischen Exil wieder nach Bulgarien zurückgekehrt waren. Das alte Weihnachtslied dieser Banat-Bulgaren, „Hei, pastiri (Hei, ihr Schäfer)“ war und ist ein Höhepunkt der Weihnachtsfeiertage in bulgarischen Dörfern.

Auf dieser CD Angels‘ Christmas präsentieren ANGELITE den unvergleichlichen Vokalstil der bulgarischen Orthodoxie. Der Gesang des Chores vibriert leicht und luftig synchron, mit subtilster Energie. Die Lieder, aus der traditionellen Musik, werden vorgetragen in der typischen Art der traditionellen Vokalschule – kraftvoll und energisch, mit „enger Kehle“, hartem Ansatz und Bruststimme.

Wahrscheinlich klingt deswegen der orthodoxe Gesang, von einem traditionellen Chor vorgetragen, so ganz besonders und unvergleichlich – exquisite Dynamik und Nuancen des Timbres verleihen den scharfen und harten Klängen Weichheit und bewahren dabei das lebhafte, expressive Temperament des traditionellen Chorgesangs. Dieses Klangerlebnis ist nicht nur Verdienst einer hervorragenden Stimmtechnik, sondern vor allem Abbild eines musikalischen Denkens, das spirituelle und emotionale Reinheit anstrebt.

Neben den weniger bekannten Liedern singt der Chor berühmte Weihnachtslieder und Kirchenlieder, wie „Stille Nacht, heilige Nacht“, das weltbekannte Weihnachtslied. Diese schlichte Melodie, die zum ersten Mal vor 185 Jahren bei der Mitternachtsmesse in einer kleinen österreichischen Dorfkirche erklungen war, wird heute in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen. Außerdem singen ANGELITE das deutsche „Ihr Kinderlein, kommet“ und das italienische „La Notte di Natale“.

Die Vielfalt der musikalischen Stilvarianten dieser CD eröffnet neue kreative Ansätze und läßt verschiedene Musikwelten – mit weiten zeitlichen Unterschieden, aber in großer spiritueller Nähe zu den heutigen Menschen – zusammentreffen. Jede Darbietung trägt neue Details und Nuancen zum vielfarbigen Klangbild bei. Die außergewöhnlichen Stimmen der Sängerinnen, das Spiel der Timbres und Klangfarben enthüllen dem Hörer das Geheimnis der unwiderstehlichen Schönheit von Musik- ein Weihnachtsmärchen, erzählt vom berühmtesten Chor Bulgariens.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Angels‘ Christmas”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.